20161031-Canon EOS 60D-salton-tristesse

Die Salton Sea, auf Deutsch ebenso sachlich korrekt wie sprachlich seltsam als Saltonsee bezeichnet, ist der größte See Kaliforniens. Die Geschichte dahinter ist recht kurios, denn der See entstand anno 1905 durch einen Dammbruch bei einem anderen Staubecken, wodurch gute zwei Jahre lang das Wasser des Colorado River in die Senke in Südkalifornien lief. Es lässt sich belegen, dass es an dieser Stelle immer wieder Seen gegeben hat, die dann wegen des Klimas verdunstet sind – und genau das passiert auch mit dem aktuellen Gewässer an dieser Stelle. Damals wusste man das aber nicht, und baute riesige Freizeitgelände an die Ufer – Yachtclubs, Marinas, und die Reichen und Berühmten pilgerten an die sonnigen Küsten.

Wir hatten uns die Salton Sea und die sie umgebende Wüste als eines der Ziele für unseren Roadtrip ausgesucht; freundlicherweise war es dann an unserem ersten vollen Tag in den Vereinigten Staaten in der Region auch nicht so heiß, so dass wir den Schlenker von Banning über Palm Springs hinab einmal rund um den See in Angriff nahmen.

Weiterlesen