Im Online-Publikationsladen der EU (dochdoch, sowas gibt es wirklich) gibt es ein „Travel Book“. für das man nichts bezahlen muss – nicht einmal den Versand. Die Beschreibung sieht so aus:

EU bookstore: free travel book

Umsonst? Ich hab’s ausprobiert – es funktioniert tatsächlich. Man legt sich einen Account an (der keine Zahlungsinformationen haben muss), bestellt das Ding, und nach ungefähr zwei Wochen hat man das Päckchen mit dem „Travel Book“ in der Hand.

travelbook

Wobei die Bezeichnung Buch doch eher irreführend ist, es handelt sich um eine Sammlung mehrerer Dinge:

travelbook-inhalt

  • eine Europakarte mit Nummern anstelle der europäischen Hauptstätte (zum Raten / Lernen) und Raum für diverse Sticker
  • ein dünnes Notizbuch mit einem dot grid (und leider Hochglanzpapier)
  • eine Broschüre zum Travelbook in allen EU-Sprachen
  • das „Reisebuch“, das eher eine Sammlung von heraustrennbaren Karten ist, auf denen vorn ein Länderumriss und hinten Platz für Notizen zum entsprechenden Land zu finden sind
    seite-travelbook
  • und schließlich „stickies“ – ganze 10 Bögen Aufkleber mit Fahnen, Kartenmarkierungspunten, Gesichtern und allerlei, was in ein Reisetagebuch oder auf eine Karte oder sonstwo gut hin passen würde.
  • travelbook-sticker

Gut gefallen hat mir das Notizbuch, wenn auch das gewählte Papier nicht gerade ideal für das Beschriften mit Füllhalter o.ä. ist, vor allem aber die Aufkleber, die sich in Haushalten mit Kindern sicher großer Beliebtheit erfreuen dürften. Und die Reiseplanung wird auch gleich ein wenig bunter und spannender.

Bestellen kann man das Büchlein hier im EU-Shop.